FANDOM


SOUL EATER (ソウルイーター, Souruītā) ist ein Manga geschrieben und illustriert von Atsushi Ōkubo, welcher 2003 erstmals veröffentlicht wurde. Der Manga wurde im Monthly Shonen Gangan veröffentlicht und besitzt ein eher düsteres Setting. Der Manga ist bekannt dafür, auf Horrorfilme und bekannte Personen anzuspielen, wie es bei einigen Charakteren der Fall ist, zum Beispiel Jack the Ripper.

Der Manga endete am 12. August 2013 mit dem 113. Kapitel. Der letzte Band kam am 12. Dezember 2013 heraus.

Auf deutsch wurde der Manga vom Oktober 2009 bis Dezember 2014 von Carlsen Manga veröffentlicht.

Handlung

Vor 800 Jahren bändigte der Shinigami den Kishin und gründete nach diesem Erlebnis die Shibusen, eine Schule für Waffen und Meister. Waffen sind Lebewesen, welche sich in Waffen verwandeln können und Meister führen diese Waffen. Die Story folgt dem Abenteuer von Maka Albarn, Black☆Star, Death the Kid und ihren Waffen Soul Evans, Tsubaki Nakatsukasa, Elizabeth Thompson und Patricia Thompson, dessen Ziel es ist, 99 Menschenseelen und eine Hexenseele zu bekommen, um die Waffen zu Death Scythes zu machen.

Externe Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.